Die Stiftung in Zahlen

Gründungsdatum:
Zunächst als "Entwicklungshilfefonds" seit 1980 tätig,
Gründung als Stiftung am 10. November 2001

Ab dem 01. Juli 2021 - kurz vor ihrem 20-jährigen Jubiläum im September 2021 - wird die Zukunftsstiftung Entwicklung selbstständig. Fortan wird sie als GLS Zukunftsstiftung Entwicklung in der GLS Gruppe tätig sein.

Stiftungszweck:
Entwicklungszusammenarbeit sowie Erziehung und Bildung im In- und Ausland

Stiftungskapital:
1.285.160,58 EUR  
(siehe hierzu auch unsere Anlagekriterien)

Fördervolumen:
4.863.355,29 EUR in 2020
(siehe auch unsere Projektliste)

Anzahl der Projektpartner:
77 Projektpartner mit den Arbeitsschwerpunkten organischer Landbau, emanzipatorische Bildung, ganzheitliche Gesundheit, selbstverwaltete Mikrokredite und Kleingewerbe, regenerative Energie sowie Menschen- und Umweltrechte in 18 Ländern

Beteiligte:
20 Gründungsstifter,
ca. 5.091 Spenderinnen und Spender in 2020,
sechs Stiftungsratsmitglieder

Vorständin:
Dr. Annette Massmann
Tel. (0234)57 97-5224

Spendenkonto:
GLS Bank Bochum
IBAN: DE05 4306 0967 0012 3300 10
BIC: GENODEM1GLS (GLS Gemeinschaftsbank e.G.)

Für Spender*innen aus der Schweiz
:
Schweiz: Postscheck 40-963-0 der Freien Gemeinschaftsbank
Konto-Nr. 52 013 6
IBAN CH3608392000000520136

Mit dem Bescheid vom 23.09.2019 des Finanzamtes Bochum-Mitte sind wir unter der StNr. 306/5808/0381 als gemeinnützig anerkannt.

Geprüft und empfohlen:
Das Deutsche Zentralinstitut bescheinigt der GLS Zukunftsstiftung Entwicklung mit der Zuerkennung des DZI Spenden-Siegels, dass wir mit den uns anvertrauten Spenden sorgfältig und verantwortungsvoll umgehen und die Mittel wirtschaftlich, sparsam und wirksam verwenden. Die GLS Zukunftsstiftung Entwicklung wird dabei in der bestmöglichen Kategorie, „niedrige“ Werbe- und Verwaltungskostenausgaben, geführt.