Projekte in Brasilien


Botucatu - Aitiara-Schule


In der Nähe der Millionenstadt São Paulo liegt inmitten der durch Landwirtschaft geprägten Landschaft die Waldorfschule Aitiara und bietet Landarbeiterkindern und Stadtkindern aus allen ökonomischen/sozialen Schichten zusammen eine schulische Perspektive. Von Anfang an förderte man das aktive Erleben der Natur und bringt so den Kindern Respekt und Bewunderung für ihre Umwelt nahe. Mit einer Patenschaft helfen Sie der Schule, dass sie allen Kindern, unabhängig von ihrer Herkunft, eine Schulausbildung bieten kann. Mehr...


Monte Azul


Im Süden von São Paulo leben ca. drei Millionen Menschen ohne Wasser, Strom und jegliche Infrastruktur. Die Associação Comunitária Monte Azul setzt sich für die Verbesserung der Lebensbedinungen in den sogenannten Favelas ein. Ein wichtiger Bestandteil sind pädagogische Programme und Einrichtungen, die Kindern einen Raum bieten, wo sie Geborgenheit erfahren und sich entfalten können. Mehr...


Monte Azul - Casa Angela


In São Paulo fehlen Geburtsplätze. Frauen aus den Favelas müssen häufig unter Wehen mit dem Bus von einem Krankenhaus zum nächsten fahren. In den Krankenhäusern dann werden bis zu 95% der Geburten per Kaiserschnitt durchgeführt, weil es schneller geht, und die Ärzte mehr daran verdienen.  Die Casa Angela, ein Zentrum für Mutter-Kind-Gesundheit der Associação Comunitária Monte Azul, nimmt werdende Mütter auf und ermöglicht ihnen eine sichere und natürliche Geburt in geborgener Umgebung. Mehr...


Monte Azul - Musikschule


Kinder aus den Favelas haben häufig keine Gelegenheit, ihre Talente zu entdecken und zu entwickeln. Die Musikschule der Assoziation Monte Azul gibt ihnen die Möglichkeit zu singen oder ein Instrument zu erlernen. Dadurch steigern sie ihr Selbstwertgefühl und bekommen persönliche Erfolgserlebnisse. Jeder, ungeachtet des musikalischen Talents und sozialer Herkunft, hat die Chance, aufgenommen zu werden. Mehr...