Evalutionsergebnisse Green Light Revolution

UGANDA: Ausgezeichnetes Evaluationsergebnis für die Green Light Revolution

Das Green Light Forum Uganda ist ein Bündnis von elf ugandischen Partnerorganisationen der Zukunftsstiftung Entwicklung. Gemeinsam setzen sie seit 2016 flächendeckende Aufforstung und ein dörfliches Entwicklungsprogramm in 100 ländlichen Gemeinden Zentralugandas um – die Green Light Revolution.

Eine externe Agentur hat die Arbeit des Bündnisses über die letzten 2,5 Jahre nun evaluiert und ist zu sehr positiven Ergebnissen gekommen: Bereits acht Monate vor Projektende haben die Partner den Großteil der gesetzten Ziele erreicht oder sogar übertroffen!

Bei der Projektreise im August konnten sich Dr. Annette Massmann und Julia Feldhausen selbst ein Bild von den erreichten Veränderungen machen. 2.663 Kleinbauernfamilien sind ernährungssicher und -souverän, rund 2.050 Schulkinder erhalten täglich eine gesunde Mahlzeit und lernen organischen Gartenbau und Tierzucht. Gemeinsam haben sie unter anderem 67.720 Baumsetzlinge gepflanzt, 684 Wasserspeichertanks errichtet, 1.736 feuerholzsparende Herde gebaut, 17 natürliche Quellen geschützt, die rund 4.250 Familien mit sauberem Trinkwasser versorgen, hunderte Tierställe errichtet und zahlreiche Wertschöpfungsinitiativen und Kreditkooperativen gegründet.

In der nächsten Projektphase von 2019 bis 2022 sollen weitere Menschen erreicht und die Bereiche Weiterverarbeitung und Vermarktung ausgebaut werden. Bis zum Start der neuen Förderung gilt es allerdings, einige Monate zu überbrücken. Hierfür sind rund 30.000 Euro nötig, wofür wir um Unterstützung bitten.

Spendenzweck: Uganda – Green Light (F 257 I)