Bericht

Renovierung und Restaurierung des Mustang-Kulturerbes

Bericht zur Renovierung und Restaurierung des Westflügels und der Dachfläche des Darbar (Palasts) in Lo Monthang im Distrikt Mustang, Nepal.

Bei dem verheerenden Erdbeben von 2015 wurden auch in Mustang viele Gebäude - darunter Tempel und Paläste - zerstört. In der Hauptstadt des ehemaligen Königreichs Mustang, Lo Monthang, wurde leider neben einem Tempel und zehn zerstörten Häusern auch die Ikone der Stadt, der Darbar (Palast), schwer beschädigt und stand kurz vor dem Zusammenbruch. Als Reaktion darauf bat der ehemalige Raja von Mustang Susanne von der Heide, UN-Beraterin der Weltkulturerbe-Liste und Archäologin sowie Denkmalschützerin, um Unterstützung bei der Instandsetzung des Darbar. Dank einer besonderen Einzelspende konnten wir die Kosten der Restaurierung übernehmen und damit zur Erhaltung der monumentalen Architektur des Mustang-Kulturerbes beitragen.

Den gesamten Bericht zu den Renovierungs- und Restaurierungsarbeiten des Mustang-Kulturerbes finden sie hier.

 

 

 

 

 

 

 

 

Bildunterschriften:
1. Renovierter Eingangsbereich des Darbar.
2. Außenwände des Westflügels vor dem Wiederaufbau.
3. Westflügel nach dem Wiederaufbau in Rammed-Earth-Technik.