Herzliche Einladung zum Jahresrückblick 2019

Öffentliche Rechenschaftssitzung der Zukunftsstiftung Entwicklung

Einmal jährlich blicken wir in unserer öffentlichen Rechenschaftssitzung auf die Arbeit des Vorjahres zurück, auf Höhe­punkte und Schwierigkeiten. Leider ist es uns in diesem Jahr unmöglich, Sie in Bochum willkommen zu heißen.

Wir laden Sie daher erstmalig zu einer digitalen Dis­kussionsrunde am

Mittwoch, 8. Juli 2020 von 15 bis 17 Uhr (per ZOOM) ein und bitten um vorherige verbindliche Anmeldung.

Zur Vorbereitung der Veranstaltung laden wir Sie ein, Videos aus drei Bereichen anzusehen.

Dr. Annette Massmann stellt die Projektarbeit 2019 vor, Beate Oladeji erläutert die Jahreszahlen der Stiftung und Astrid Blei und Britta Fandel berichten aus dem Bereich der Patenschaften.

Die Videos finden Sie hier.

Der Jahresbericht 2019 steht zudem hier zum Download bereit. Wir senden ihn auch gerne postalisch zu.

Wir würden uns freuen, wenn Sie Zeit und Interesse hätten, an der Veranstaltung teilzunehmen. 

Ihr Team der Zukunftsstiftung Entwicklung



Programmablauf

14:30 Uhr

Ankommen im virtuellen Veranstaltungsraum, bei Bedarf Klärung technischer Fragen

15:00 Uhr Veranstaltungsbeginn

Begrüßung

Jahresrückblick 2019 (Dr. Annette Massmann)

15:30 Uhr

Zeit für Fragen zu den Videos und Möglichkeit zum Austausch und Gespräch

16:15 Uhr Pause

16:30 Uhr

Blick auf die aktuelle Situation der Projektpartner & Ausblick 2020

17 Uhr Veranstaltungsende


Technische Hinweise zur Nutzung von ZOOM

Hier erhalten Sie technische Hinweise für die Nutzung von ZOOM für die Veranstaltung.


Datenschutz

Die Zukunftsstiftung Entwicklung bei der GLS Treuhand e.V. nutzt für ihre Onlineangebote die leistungsfähige Software der US-Firma www.zoom.us. Die technische Infrastruktur von Zoom ist unter anderem auf US-Servern hinterlegt. Die Zukunftsstiftung Entwicklung selbst legt im Zoom-System keine Daten von Teilnehmenden an. Das Anmeldemanagement erfolgt ausschließlich über die eigene Datenbank der Zukunftsstiftung Entwicklung. Im Sinne von Datensparsamkeit ist es möglich, den Zoom-Raum mit abgewandelter Namensgebung (z.B. nur Vorname) zu betreten.