Verselbstständigung

Die Zukunftsstiftung Entwicklung wird selbstständig

Ab dem 01.07.2021 wird die Zukunftsstiftung Entwicklung als eine selbstständige Stiftung in der GLS Gruppe tätig sein. Verschiedene Gründe motivieren diesen Schritt: Zwanzig Jahre als treuhänderische Stiftung bei der GLS Treuhand haben die Stiftung reifen und wachsen lassen. Sie hat nun eine Größe und Wirkungskraft erreicht, die eine Selbstständigkeit erlauben. Durch die Verselbstständigung vermeiden wir zudem eine Steuerlast von rund 90.000 Euro jährlich. Diese resultiert aus einer recht neuen Bewertung des Finanzamtes, das einen Leistungsausgleich zwischen dem Verein GLS Treuhand e.V. und der treuhänderischen Stiftung sieht. Da eine solche Stiftung eben keinen eigenen Rechtskörper hat, sind alle Mitarbeiter*innen bei dem Verein angestellt. Auf die Personalkosten wird nun Mehrwertsteuer fällig. Unser Ansinnen ist, Verwaltungskosten gering zu halten, weshalb wir den Schritt in die Selbstständigkeit gehen. An unserer Kooperation mit den Projektpartner*innen ändert sich nichts. Gemeinsam mit dem GLS Treuhand e.V. und der GLS Bank arbeiten wir – dann als selbstständige Stiftung – an neuen Formen erfolgreicher Kooperation.