Golden Treasure School


In den Schulen Ugandas leiden die Kinder oft unter harten Methoden und miserablen Zuständen. Mit neuen Bildungsansätzen und einem freundlichen Umgang mit den Kindern, will eine Schule im Westen Ugandas Land und Menschen neue Perspektiven geben. Eine Unterstützung dieser Schule bietet Zukunft für die Kinder von Golden Treasure und für ugandische Pädagogik. Den Lehrerinnen geht es in ihrer täglichen Arbeit darum, dass ihre Schüler/innen Selbstbewusstsein und Freude am verantwortlichen Gestalten entwickeln. Mehr...


Nambeeta School


Die Nambeeta Schule liegt in der gleichnamigen Gemeinde in Uganda, etwa 50 km von der Hauptstadt Kampala entfernt. In dieser Gegend sind die meisten Familien Kleinbauern, die ihr Stück Land bestellen, das sie und ihre Familie meist gerade so ernährt. Geld für einen Schulbesuch ihrer Kinder können sie kaum erwirtschaften. Durch eine Patenschaft können Sie Kindern eine kreative Schulbildung ermöglichen. Mehr...


St. Peter's Primary School


Die St. Peter‘s Schule liegt in Sseguku, einem Vorort der Hauptstadt Kampala, etwa 15 km vom Viktoriasee entfernt. Die Schule begleitet ihre Schüler vom Kindergarten bis zum Abschluss nach der 8. Klasse. Viele Eltern haben keine Möglichkeit, das Schulgeld zu bezahlen. Eine Pa­tenschaft eröffnet diesen Kindern eine Schulbildung, die neben schulischen Fächer wie Lesen, Schreiben etc. auch organischen Landbau, Nähen, Kochen, sowie Metall- und Holzarbeit beinhaltet. Mehr...


Kisaakye Primary School


Die Kisaakye Grundschule und der dazugehörende Kindergarten liegen im Dorf Namulesa im Distrikt Buikwe in Zentraluganda. Die Lehrer/innen achten darauf, das möglichst viele Mädchen die Schule besuchen. Ein Großteil der Kinder sind Halbwaisen. Zweimal am Tag bekommen die Kinder eine kostenlose Mahlzeit. Die Lehrinhalte bestehen neben normalem Schulstoff auch aus organischem Landbau und handwerklichen Fächern. Patenschaften unterstützen diese Bildung. Mehr...


Kibirige Memorial School


Die Kibirige Memorial Schule liegt im Dorf Kitenda, im Distrikt Buikwe in Zentraluganda. Sie wurde 2004 von John Baptist Kitungulu gemeinsam mit Dorfbewohner/innen gegründet. Sie wollten eine eigene Schule für ihr Dorf aufbauen.  Die Schüler können hier ihren Grundschulabschluss erwerben. Fächer wie Mathematik und Englisch, aber auch Gartenbau und Handarbeiten sollen ihnen eine Grundlage für ihr späteres Leben geben. Mehr...


Bright Future School


In der Nähe von Kampala haben drei engagierte, junge Lehrer/innen, eine Landschule gegründet. Die Schule wächst noch mit den Kindern. Die Kinder der ersten Klassen lernen unter anderem praktische, handwerkliche Fähigkeiten wie Stricken, Nähen, Weben, Flechten und organischen Landbau. Dies soll die Kinder befähigen, kreativ und mit Phantasie ihren Platz in der jungen ugandischen Gesellschaft zu finden. Mehr...